Fit for reuse & recycling – Globetrotter & I:CO geben Startschuss für gemeinsame Take-back Kampagne

< zurück zur News-Übersicht

Fit for reuse & recycling – Globetrotter & I:CO geben Startschuss für gemeinsame Take-back Kampagne

Gute Neuigkeiten für Outdoor- und Globetrotter-Fans: Ab Februar 2017 können sie ausgediente Textilien und Schuhe in allen Filialen des in Deutschland führenden Anbieters für Outdoor- und Reiseausrüstung abgeben. Damit baut die Globetrotter Ausrüstung GmbH ihr Engagement im Bereich Nachhaltigkeit aus und realisiert gleichzeitig die Basis für einen geschlossenen Wertstoffkreislauf.

 

Mit einem ersten Geschäft für Expeditionen, Safaris, Survival und Trekking starteten die Gründer sowie Survival-Experten Klaus Denart und Peter Lechhart bereits 1979 in Hamburg durch. Heute ist Globetrotter mit Filialen in Hamburg, Berlin, Dresden, Frankfurt, Köln, München, Stuttgart und Ulm sowie mit den Outlet-Stores in Bonn und Metzingen vertreten. Ab heute nimmt Globetrotter dort alle ausgedienten Kleider und Schuhe ihrer Kunden entgegen. Wander- und Trekkingschuhe, Winterstiefel, Socken, Hosen und vieles mehr kann so dem bestmöglichen Verwendungszweck zugeführt werden.

< zurück zur News-Übersicht


DE | EN | 日本
news